Das brauchst Du zum Vollzeit-Stoffwindeln-Wickeln.

Es gibt ‘zig tolle Ratschläge und Produkte, wo Euch suggeriert wird, dass es ohne nicht geht.
Die folgende Liste an Wickelzubehör ist recht schmal gehalten. Teilweise mit Tipps für Alternativen.
 
Windelvlies von Popolini - vielseitig verwendbar

Wickelzubehör - Das ist wichtig:

Für zu Hause:

  • Windelvlies (Das Windelvlies von Popolini z.B. kann man mehrere Male mitwaschen und mehrmals verwenden. Es wird auch gern für selbstgemachte Feuchttücher verwendet.)
  • Reinigungstücher/Waschlappen
  • Kleine Schüssel für Wasser
  • Heilwolle / Seideeinlage für beanspruchte Haut
  • Bodyverlängerungen (kein muss, aber nützlich, damit die Bodys besser über den Stoffwindelpo passen
  • Windeleimer/-Netz zur Lagerung der Windeln (Hier streiten sich die Geister. Je nach Wohnsituation, kann man die Wäsche auch luftig im Netz auf dem Balkon oder Terrasse lagern. Auch hat es sich bewährt, die benutzten Windeln kurz zu spülen und sie in die normale Wäsche zu geben.)


Für unterwegs:

  • Wickeldecke (Alternativ könnt Ihr auch Euren Pullover oder Jacke als Wickeldecke umfunktionieren.)
  • WetBag/Nasstasche
  • Zusätzliche Windeleinlagen/Booster je nach genutztes Windelsystem
  • Reinigungstuch
  • Wickeltasche (Braucht Ihr die wirklich? Solltet Ihr stillen, benötigt Ihr für unterwegs 1-2 Windeln zum wechseln, 1 Wickelunterlage (Jacke), Wetbag und Reinigungstuch. Das passt bestimmt auch in Eure Handtasche.)
Bodyverlängerungen von ManyMonths gibt es in vielen verschiedenen Farben.


Stoffwindelbedarf nach Wickel- und Waschrhythmus

 
Wechselrythmus Täglich waschen Alle 2 Tage waschen Alle 3 Tage waschen
2-Stunden Takt 12 24 36
3 Stunden Takt 8 16 24
4-Stunden Takt 6 12 18


 
 
 



Windelbedarf bei einer Nachtpause von ca. 10 Stunden

 
Wechselrythmus Täglich waschen Alle 2 Tage waschen Alle 3 Tage waschen
2-Stunden Takt 7 14 21
3-Stunden Takt 5 9 14
4-Stunden Takt 4 7 11

Als Reserve solltet Ihr immer einen Tagesbedarf an Windeln einplanen, damit Ihr etwas zum wickeln habt, wenn die Windeln in der Wäsche oder auf der Leine sind.

Beispiel:
Ihr wollt alle 2 Tage waschen. Euer Baby schläft nachts. Tagsüber wechselt Ihr ca. alle 3 Stunden die Windel. Dann benötigt Ihr 9 Windeln + 5 Reserve (14 Stück).
Bei den verschiedenen Windelsystemen ergibt sich noch eine kleine Besonderheit. Bei den Komplettwindeln ist es klar, dass ihr die Menge benötigt, wie in der Tabelle angegeben.
Wenn Ihr Euch für ein zweiteiliges System entschieden habt, benötigt Ihr so viele Saugkerne (Höschenwindel, Prefolds etc.) wie in der Tabelle gezeigt (+Reserve). Überhosen benötigt Ihr nur 3 – 4 Stück, da sie nicht jedes Mal mitgewaschen werden müssen.

Ihr habt noch Fragen, oder Ihr möchtet eine persönliche Beratung? Dann schreibt mir via Whats App oder per Mail.

fruehgeborene.de