Hybridwindel (AI3)

Hybridwindeln (Ai3) bestehen aus einer Außenwindel (kein Nässeschutz), einer Innenwindel (Nässeschutz) und der Einlage (Saugmaterial). Auch hier werden, wie bei dem zweiteiligen System (AI2/SIO), nur die Saugeinlagen gewechselt und die Stoffwindel-Überhose ausgelüftet. Daher sind Hybridwindeln (AI3) von der Saugkraft genauso flexibel wie AI2s. Ist die Innenwindel beschmutzt, wird sie herausgeknöpft und gewaschen. Die Außenwindel wird mit einer sauberen Innenwindel weiter genutzt.
Es gibt sie in mehreren Größen (=sized), welche sich etwas überschneiden (meist S, M, L).
Beliebte Modelle der Hybridwindel sind Z.B. die Culla Di Teby.
Wie viele Windeln werden benötigt? Etwa 6 Außenwindeln und etwa 8 Innenwindeln.
Wie viele Saugeinlagen werden benötigt? 20-25 Saugeinlagen.
Vorteile: Das Hybridwindel-System ist günstig und macht wenig Wäsche. AI3-Stoffwindeln bedecken nur den Bereich des Kindes der ausscheidet und sind sehr auslaufsicher. Die Kinder haben durch den Schnitt große Bewegungsfreiheit. Die Saugkraft wird wie bei AI2-Stoffwindeln individuell angepasst. Sie werden als „Hybridwindeln“ bezeichnet, da sie auch mit Wegwerfeinlagen genutzt werden können und so im Urlaub perfekt sind (nur hineinlegen, nicht kleben!).

[weiterlesen]
Culla di Teby Hybridwindel Löwe Lifestilebild
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
Bundesverband